Rechenzentrum | IT-Service Dortmund
Support: 0231 288 676 71

Rechenzentrum

Home | ITSDO | Rechenzentrum

Seit mehreren Jahren setzten wir auf Server im Hosting-Bereich. Hierbei ist uns Rechenzentrumsqualität aus Deutschland extrem wichtig. Unsere Server stehen daher ausnahmslos in Deutschland und unterliegen somit dem deutschen Datenschutzgesetzt. In der myLoc managed IT AG haben wir einen super Partner gefunden. Das Rechenzentrum betreibt ein eigenes IP-Netzwerk mit mehreren Glasfaseranbindungen. Durch redundante Router und Glasfaser-Verbindungen wird ein hochverfügbarer Zugang zu allen wichtigen Carrier und Austauschpunkte realisiert.

Das Rechenzentrum

Die myLoc managed IT AG betreibt an ihrem Standort in Düsseldorf in drei Rechenzentren über 2.500 m² Rechenzentrumsfläche nach Tier III+-Standard. Weitere 1.000 m² können bei Bedarf ausgebaut werden. In der weltweit größten Lampertz-Sicherheitszelle sind sensible Systeme mit schutzbedürftigen Daten von Großkunden wie z.B. Banken und Versicherungen bestens vor äußeren Einflüssen geschützt. Auch Cluster- und Blade-Systeme mit hohem Energie- und Kühlungsbedarf können auf den bestens ausgebauten Flächen im Datacenter in Düsseldorf problemlos betrieben werden. Verbindungen zwischen den Rechenzentren sind über die vorhandene Darkfibre-Vorverkabelung einfach und schnell zu schalten. So lassen sich kostengünstig Redundanz-Konzepte durch die Unterbringung in komplett getrennten Rechenzentren realisieren ohne dabei völlig verschiedene Standorte und Carrier-Verbindungen nutzen zu müssen.

Klimatisierung
Redundante Klimasysteme im Datacenter sorgen für eine zuverlässige Kühlung der IT-Systeme. Redundante Klimaschränke sorgen dabei für eine konstante Temperatur zwischen 19 und 24 Grad und eine kontrollierte Luftfeuchtigkeit unter Einhaltung der ASHRAE-Standards für IT. Durch den Einsatz von freier Kühlung und Kalt/Warmgang-Trennung arbeitet die Klimatechnik hocheffizient und umweltschonend. Die gesamte Klimatisierung wird rund um die Uhr über das Gebäudeleitsystem und getrennte Monitoring-Systeme direkt im Data Center überwacht. Leckagesensoren und Drucküberwachungen melden austretende Kühlflüssigkeit sofort.

Brandschutz
Umfangreiche Maßnahmen zum Brandschutz zeichnen unsere Flächen aus. Eine hochempfindliche Brandmeldeanlage überwacht sowohl das Rechenzentrum als auch die Büro-Flächen. Zusätzlich dazu sind in den Rechenzentren Brandmelder mit Ansaug-Technik installiert die noch früher einen Brand erkennen können. Im Brandfall sorgen Argon-Gaslöschanlagen sofort für eine schonende Löschung der IT und Technik. Ein Datenverlust durch Löschwasser ist so nicht möglich. Die örtliche Feuerwehr wird über einen Brand durch eine direkte Aufschaltung der Brandmeldeanlage ebenfalls umgehend informiert. Alle RZ-Flächen entsprechen mindestens dem Brandschutz-Standard F90, Flächen in der Lampertz-Sicherheitszelle sogar dem F120-Standard. Dazu sind alle Räume als Brandabschnitt ausgelegt um ein Übergreifen von Bränden zu verhindern.